Der Begriff Ökosystem beschreibt die Lebensgemeinschaft von Organismen mehrerer Arten in einer Umwelt. Alle Elemente stehen dabei in Wechselbeziehung zueinander. So auch die verschränkten Komponenten des allmyhomes-Ökosystems.

 

In der digitalisierten Immobilienwirtschaft spielt das Ineinandergreifen verschiedener Prozessschritte eine wichtige Rolle. Das gemeinsame Ziel aller Stakeholder ist es, individuelle Lösungen und zielgruppengerechte Produkte zu schaffen, die auf ein besseres Leben einzahlen. allmyhomes kann dabei durch seine ganzheitliche Plattform effizient und transparent handeln und bildet einen „One-Stop-Shop“ für die Entwicklung und Vermarktung von Immobilienprojekten.

 

Die Softwareplattform führt dabei den kompletten Prozess der Entstehung, der Vermarktung und des Verkaufs von Immobilienprojekten zusammen. Was sich in der Natur als unsichtbares System organisiert, passiert auf der allmyhomes-Plattform auf Basis von Echtzeit-Datenanalysen und dem Wissen um spezifische Zielgruppen und Produkteigenschaften. Der direkte und allzeit transparente Zugriff auf alle relevanten Kennzahlen ermöglicht vor und während der Verkaufsphase softwaregestützes, präzises und vorausschauendes Controlling für den Kunden. Alle Kampagnen entstehen anhand validierter Konzepte und werden laufend optimiert. Für jedes Projekt und jede Zielgruppe wird zudem ein Netzwerk passender Vertriebspartner gewählt. So kann eine optimale Platzierung am Markt erzielt werden. 

 

Das agile Zusammenspiel aller Faktoren in einer Plattform, der ständige Austausch und Abgleich von Daten und Informationen generiert und qualifiziert Leads über alle Kanäle hinweg – in nationalen und internationalen Märkten. Smart vernetzte Prozesse und Stakeholder sind nicht alles: Denn das allmyhomes-Ökosystem entwickelt sich zudem ständig intelligent weiter. Und beschleunigt mit jedem Projekt die Evolution des Immobilienmarketings.