Projekt allmyhomes Meerbusch Parkterassen

Fotograf:  Marcus Pietrek, Düsseldorf

 

Berlin, 01. Dezember 2020

 

  • Abverkauf messbar beschleunigt
  • 3 Monate vor Fertigstellung verkauft 
  • Vermarktungsstrategie datenbasiert
  • Gute Vermietungsergebnisse für Kapitalanleger

 

Die Wohnungen des Neubauprojektes Parkterrassen in Meerbusch bei Düsseldorf stehen bei einem Verkaufsstand von 100 %. Die vier exklusiven Stadtvillen mit 40 Wohnungen wurden von kueppersliving nach Plänen von RKW Architektur + Rhode Kellermann Wawrowsky errichtet und waren mit Unterstützung von allmyhomes bereits im Juli – drei Monate vor Fertigstellung – verkauft.

 

„Die Vermarktung der Parkterrassen ist unser zweites hochqualitatives Projekt mit kueppersliving, dem führenden Entwickler der Region“, sagt Florian Frey, Geschäftsführer von allmyhomes. „Das familiengeführte Unternehmen suchte nach einem flexiblen Partner, der Digital-Kompetenz mit Immobilien-Know-how zusammenführt, um seine Projekte transparent und ohne Streuverluste zu vermarkten. Als eingespieltes Team freuen wir uns jetzt auf das Folgeprojekt im Norden von Düsseldorf und eine weiterhin erfolgreiche Partnerschaft“, so Frey weiter.  

 

Das Erfolgsrezept von allmyhomes ist der holistische Ansatz bei der datenbasierten Vermarktung. Dabei schärfte das Berliner Unternehmen die punktgenaue Ansprache der Marketing-Aktivitäten stetig nach und brachte so die richtigen Käufer mit deren Wunsch-Immobilie zusammen. “Wir freuen uns, dass wir mit unserer Lösung Mensch und Zuhause in Meerbusch maximal effizient vereinen konnten“, erklärt Florian Frey.

 

Dem Krefelder Immobilienentwickler mit über 105-jähriger Erfahrung ist Termintreue bei höchstem Anspruch an die Bauqualität das größte Anliegen. Jörg E. Weitzel, Geschäftsführer von kueppersliving: „Unsere Philosophie lautet: einfach das Beste zu geben. Bei dem ambitionierten Wohnprojekt Parkterrassen Meerbusch hat sich dies erneut als der richtige Weg bestätigt. Besonders freut uns, dass die hochwertige Immobilienentwicklung durch das datengetriebene Digital-Portfolio von allmyhomes schon vor Fertigstellung verkauft werden konnte.”